Liebe Eltern,

 

vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Bewegungsprojekt. Hier finden Sie die wichtigsten Informationen zum Sprintcheck.

 

Die Idee

Viele Kinder, die heute aufwachsen, bewegen sich zu wenig und das kann schwerwiegende Folgen für ihre Entwicklung und ihr späteres Leben haben. Der Anstieg von Übergewicht in der Gesellschaft ist hierfür ein Indikator. Um die Gesundheit und Freude am Sport in vielen Städten bundesweit zu fördern bietet das Deutsche Sport- und Präventionsnetzwerk (DSPN) verschiedene Aktivitäten. Hierzu zählt der Sprintcheck (ehemals Kindersprint), der Teil des DSPN-Checks ist.

Zum Sprintcheck werden alle Grundschulen einer Stadt eingeladen. Die Teilnahme ist selbstverständlich kostenlos und an den Schulen seit 2019 völlig werbefrei. Es soll möglichst vielen Kindern die Möglichkeit geboten werden, durch Bewegung persönliche Erfolgserlebnisse zu erzielen und das Selbstvertrauen zu stärken.

 

Der Laufparcous

Der Sprintcheck ist ein computergestützter Laufparcours, der Kindern auf spielerische Art einen Impuls für mehr Spaß am Sport und an der Bewegung vermittelt. Im Laufparcours tritt jedes Kind zunächst gegen sich selbst an. Der Laufparcours weckt so den sportlichen Ehrgeiz und motiviert jedes Kind unter den Anfeuerungsrufen der Klasse zu individuellen Höchstleistungen. Das stärkt das Selbstbewusstsein und die Gemeinschaft im Klassenverband.

 

Eine nach dem Zufallsprinzip gesteuerte Ampel gibt das Startsignal.

Im Sprint wird eine 8 m lange Strecke zurückgelegt, nach der Wende erfolgt

der Rücklauf im Slalom.

Beim Lauf registrieren zwei Lichtschranken vier verschiedene Teilzeiten und die Gesamtzeit. Die Gesamtzeit ergibt sich aus den 4 Teilzeiten:

  1. Antritt/Reaktion (vom Start bis zur Lichtschranke)
  2. Sprintvermögen
  3. Richtungswechsel
  4. Pendelvermögen

Der Ablauf

1. Sprintcheck an der Schule

Ein Team vom DSPN misst im Rahmen des Schulalltags, eine Unterrichtsstunde pro Klasse, das Sprintvermögen der Kinder. Hierzu werden die Laufpacours in der Sporthalle oder auf dem Schulhof aufgebaut.  Die Veranstaltung wird von der Schulleitung und den Sportlehrern begleitet.

In der Schule qualifizieren sich die Kinder für das große außerschulische Finale. Hierzu bekommen die Kinder, am Ende der Unterrichtsstunde einen Info-Brief mit allen wichtigen Informationen.

 

2. Das Finale

Das große Sprintcheck Finale findet im Rahmen des DSPN-Checks, wenn möglich, in einer der lokalen Sporthallen statt. Als Höhepunkt gibt es für jeden Jahrgang eine Siegerehrung. Alle Kinder erhalten eine Teilnahmeurkunde. Damit ist jedes Kind ein Gewinner. Die Besten des Jahrgangs haben die Chance auf Preise und Medaillen.

Zudem werden auch die lokalen Sportvereine eingeladen, um ihr Sportangebot vorzustellen. Ziel ist es, Kinder langfristig zum Sporttreiben und zu einer Mitgliedschaft im Sportverein zu motivieren.

 

 

 

DSPN-Check

Beim Finale werden neben dem bekannten Sprintcheck auch andere Checks angeboten (z.B. Ernährungscheck, Energiecheck, usw.). Die Partner der einzelnen Checks präsentieren sich zum Beispiel in Form eines Informationsstandes, einer Vorführung und/ oder einer Mitmach-Aktion.

 

 

Das Checkheft

Jedes Kind bekommt beim Finale ein Checkheft, in dem sich Partner, Vereine und die Stadt vorstellen. Das Checkheft dient als Sammelbuch. Haben die Kinder einen Check erfolgreich absolviert, bekommen sie einen Aufkleber. Ziel und Ansporn ist, das Check-Heft komplett gefüllt zu bekommen.

DAS SAMMELSPIEL

Nach jedem Lauf erhalten die Kinder einen persönlichen Laufzettel, auf dem die Laufergebnisse abgedrucktsind. Auf den Laufzetteln befinden sich Sport-Icons,die beim Finale gegen ein Schnuppertraining oder kleine Preise eingetauscht werden können.

 

 

Möchten Sie mehr erfahren über das DSPN und unsere weiteren nachhaltigen Projekte? Dann besuchen Sie unsere Internetseite: www.dspnetz.de

 

Wir freuen uns auf Ihren Finalbesuch!

 

Herzliche Grüße

Ihr Sprintcheck-Team