SEHR GEEHRTE ELTERN,

demnächst findet der Kindersprint in der Schule Ihres Kindes statt. Ein ausgebildetes
Team von Laurenz Sports wird die Schule mit einem Laufpacours besuchen und alle Schüler/innen am
Bewegungsprojekt teilhaben lassen. An diesen Tagen kann sich Ihr Kind für das Stadtfinale qualifizieren.
Die Veranstaltung wird von der Schulleitung und den Sportlehrern begleitet. Sie können das Elternanschreiben auch gerne hier herunterladen

Die Idee

Viele Kinder, die heute aufwachsen, bewegen sich zu wenig
und das kann schwerwiegende Folgen für ihre Entwicklung
und ihr späteres Leben haben – auch für die gesundheitliche
und sozialpolitische Situation Deutschlands. Der dramatische
Anstieg von Übergewicht im Kindes- und Jugendalter
ist hierfür ein auffälliger Indikator.


Zum Kindersprint werden alle Grundschulen
in einer Stadt eingeladen. Die Teilnahme ist selbstverständlich
kostenlos. Es soll möglichst vielen Kindern die Möglichkeit
geboten werden, durch Bewegung persönliche
Erfolgserlebnisse zu erzielen und das Selbstvertrauen zu
stärken.

Der Laufparcous

Das startende Kind achtet auf die Ampel am Ende des Parcours.
Sie zeigt die Startseite. Aber Achtung! Sie kann rechts
oder links auf grün schalten. Dann wird so schnell wie möglich
gelaufen. Beim Lauf registrieren zwei Lichtschranken
vier verschiedene Teilzeiten und die Gesamtzeit:
1. Antritt/ Reaktion
(vom Start bis zur Lichtschranke)
2. Sprintvermögen
3. Richtungswechsel
4. Pendelvermögen
Die Gesamtzeit ergibt sich aus den 4 Teilzeiten.

Jeder ist ein Gewinner

Durch das Messen von vier verschiedenen Teilzeiten sowie der Gesamtzeit wird sicher gestellt, dass jedes Kind mindestens
ein kleines Erfolgserlebnis hat. In der Regel ist immer ein Laufwert gut.  ES GIBT NUR GEWINNER!

 

Der Ablauf

Die erste Phase umfasst die Trainingsläufe an den einzelnen
Schulen. An der teilnehmenden Schule übernimmt ein Team
von Laurenz Sports den Auf- und Abbau der Anlage in der
Sporthalle oder auf dem Schulhof, sowie die Unterweisung
und Betreuung der Kinder. Jede Klasse ist ca. 45 Minuten
mit ihren Trainingsläufen beschäftigt.


In den Schulen können sich die Kinder durch das Unterbieten
einer Qualifikationszeit für das große Stadtfinale oder, je
nach Stadtgröße, für ein Zwischenfinale qualifizieren. Die
Wettbewerbsläufe und anschließenden Siegerehrungen
findet jahrgangsbezogen statt.

 

Das Sammelspiel

Nach jedem Lauf bekommt das Kind einen Bon mit den
Laufzeiten. Unten auf jedem Bon befindet sich ein Sammel-
Logo. In der Broschüre können die Kinder nachlesen,
wie viele Logos sie jeweils brauchen, um sie gegen eine
Überraschung einzutauschen.
Fehlt ein Logo? Kein Problem! Die Kinder können auch mit
Freunden und Mitschülern tauschen.

Sie wollen weitere Informationen zum Bewegungsprojekt von Laurenz Sports?

 

Hier gehts zur Infobroschüre